4 Personen

Bärlauch-Omelett

 

100 g Halbweissmehl
200 g Dinkelvollkornmehl

1 TL Salz
4 Eier
3 dl Milch
3 dl Wasser 

Albaöl, Vitaöl oder Bratbutter zum backen

Bärlauch in feine Streifen geschnitten für die Dekoration

Füllung:
100 g Bärlauch
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Hand Voll Pilze
200 g Ricotta
1 Eigelb
2 EL Parmesan

 

 

 

Klima Ergebnis

Vollkorn-Omelett met Bärlauchfüllig.

Milch, Wasser, Salz und Eier gut verquirlen. Mehl Löffelweise unterrühren bis ein glatter Teig entsteht. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Die Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln, in Albaöl oder Bratbutter glasig dünsten. Den Bärlauch gut waschen und zu den Zwiebeln geben, ca. 1 Minute dünsten bis er zusammenfällt. Von der Herdplatte nehmen, kurz erkalten lassen und danach gut ausdrücken und klein schneiden. Die Pilze klein schneiden und separat anbraten bis sie knusprig sind. Den Ricotta mit dem Parmesan, Halbrahm und Eigelb verrühren. Den Bärlauch, Zwiebeln, Knoblauch und Pilze untermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Omeletten backen. Sobald eine Omelette gedreht ist, direkt in der Bratpfanne mit der Füllung bestreichen, zuklappen und nochmals kurz braten lassen. Mit Bärlauch Streifen dekorieren und mit einem Salat geniessen.

 

 

Nach oben
Nach oben