Härbschtlege Rezäpt –
för gross und klii.

4 Personen

Härbschtquiche met Pelz

Für den Teig:

200 g Vollkornmehl
¼ Tl Salz,
½ Tl Backpulver
110 ml Wasser
30 ml Albaöl oder Rapsöl

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
750 g gemischte Pilze
1 EL Zitronensaft
1 Stange Lauch
1/2 Bund Petersilie
150 g geriebener Käse
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Härbschtquiche met Pelz

Für den Teig alle Zutaten mischen und mit der Küchenmaschine oder von Hand zu einem Teig verarbeiten und mindesten 15  Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig zwischen zwei Backpapieren auswalen und je nach Grösse der Förmli Teig ausstechen. Die Förmli mit Albaöl bepinseln und den Teig in die Förmli drücken, mit einer Gabel 2 -3 mal einstechen. Die Teigförmli blind backen,dabei soll der Rand aufgehen können, der Boden aber flach bleiben. Deshalb wird der Teigboden mit einer Gabel mehrfach durchstochen, mit Pergamentpapier ausgelegt und mit getrockneten Bohnen, Kichererbsen oder Ähnlichem beschwert. im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, ca. 20 Min. backen.

Die Zwiebel und den Knoblach schälen und in feine Würfel schneiden. Die Pilze putzen, in Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Peterli fein hacken. Albaöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel andünsten, den Lauch und die Pilze zufügen und alles bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten anbraten.  Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und die Peterli untermischen.

Danach die warme Pilzmischung in die gebackenen Förml füllen und nochmals mit Käse bestreuen.

Mit einem grünen Salat servieren.

Nach oben
Nach oben