Feine Rezepte
in der LIEWO

4 Personen

Kürbis-Pilz-Ragout

2 EL Olivenöl
600-800 g Kalbsmedaillon
Paprika, Meersalz, Pfeffer
1 kleines Stück Butter
1 Handvoll Salbei
50 g Rohschinken
Ca. 300 g frische Pfifferlinge
1 EL Pinienkerne

Klima Ergebnis

Kürbis-Pilz-Ragout

Peterli und Schnittlauch waschen, fein schneiden und auf die Seite stellen.

Zucchetti, Kohlrabi und Rüebli in dünne Stängeli schneiden, Lauch in Rädli schneiden. Knoblauch fein hacken. Alles im Olivenöl ca. 5 Min. anbraten, zugedeckt nochmals ca. 5 Min. fertigbraten. Mit Kräutersalz, frischem Pfeffer aus der Mühle und den frischen Kräutern würzen.

In der Zwischenzeit den Rohschinken klein schneiden. Die Pfifferlinge putzen und beides zusammen in Olivenöl anbraten. Pinienkerne dazugeben und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Beiseite stellen.

Das Medaillon ca. 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen und in ca. 2- 3 cm dicke Scheiben schneiden. Das Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Die Medaillons auf beiden Seiten je ca. 2 Min. scharf anbraten. Die Hitze reduzieren. Die Butter und den Salbei zum Medaillon dazugeben und nochmals auf beiden Seiten ca. 2-3 Min. fertig braten, das Fleisch soll in der Mitte schön rosa sein. Die Medaillons mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und auf das Gemüsebeet legen. Gebratene Pilzen mit Rohschinken und Pininekernen über das Medaillon geben.

 

Nach oben
Nach oben