Än gsunda Gnoss us
Liachtaschtää.

4 Personen

Öpfelstrudel

200 g Dinkelmehl
1 1/2 EL Albaöl
1 Ei
1 Prise Salz
wenig lauwarmes Wasser (ca. 3EL)

600 g Boskoopäpfel
1 TL Zitronensaft
3 EL Mandeln
1 EL Rosinen
2 EL Zucker
1 Messerspitze Zimt

5 dl Milch
1 Vanillestängel
1 EL Zucker
1 TL Maizena
1 frisches EI

 

Öpfelstrudel

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Ei, Öl, Wasser und Salz gut verrühren, beigeben und auf wenig Mehl zu einem glatten Teig kneten. Bis er nicht mehr klebt. Event. nochmals wenig Mehl dazugeben. Den Teig bei Zimmertemperatur ca. 1/2 Std. ruhen lassen.

Für die Füllung die Aepfel schälen und am Röstiraffel reiben, sofort mit Zitronensaft beträufeln. Zucker, Mandeln, Rosinen und Zimt untermischen.

Den Teig auf wenig Mehl möglichst dünn auswallen, auf ein bemehltes Tuch legen, ganz dünn ausziehen. Teig mit Albaöl bepinseln, Füllung darauf verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 2 cm frei lassen, Seiten reinklappen und aufrollen. Strudel mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Albaöl bestreichen.
 
Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Min. bei 180 grad backen.
 
Für die Vanillesauce: Die Vanillestange längs aufschneiden in die Milch geben und unter ständigem rühren zum kochen bringen. Das Ei mit dem Zucker und dem Maizena gut verquirlen. Die Milch von der Herdplatte nehmen und die Eimasse unter ständigem rühren mit dem Schwingbesen hineingießen. Hitze reduzieren und nochmals, unter ständigem rühren ca. 1 Min. köcheln lassen. Die Vanillestange rausnehmen. Vanillesauce und Apfelstrudel miteinander warm servieren.
Nach oben
Nach oben