Fäschtlige Rezäpt förs Wiahnachtsfäscht.

ca. 4 Personen

gefüllte Pouletbrust

4 Pouletbrüstchen
175 g Philadelphia Kräuter Balance
50 g Rohschinken
50 g getrocknete Tomaten
50 g getrocknete Steinpilze
1 dl Weisswin
Kresse
Meersalz, Pfeffer, Paprika und Curry


2 EL Olivenöl
1 KG festkochende Kartoffel
Meersalz 

1 kleiner Brokkoli
3 Rüebli
150 g Bohnen

Lachsröllchen

 

200 g Räucherlachs in Scheiben
100 g Frischkäse
1 Bund Schnittlauch
3 EL Magerquark
 Pfeffer aus der Mühle

grüner Salat

evnt. Toastbrot

Traubencreme

300 gr Magerquark
1 dl Halbrahm
1/2 Zitrone
1 EL Honig
blaue und weisse Trauben
1 Birne
                  
                  

Feine gefüllte Pouletbrust

Steinpilze klein schneiden und ca. 5 Min. in dem Weisswein einlegen. Pouletbrüstchen längs eine Tasche einschneiden. getrocknete Tomaten und den Kresse klein schneiden und mit dem Frischkäse mischen, die Steinpilze (ohne den Wein) dazugeben. Würzen mit Pfeffer. Die Masse in die Pouletbrüstchen streichen. Mit Zahnstocher verschliessen, würzen mit Paprika, Meersalz und Pfeffer.  Die Pouletbrüstchen mit Rohschinken umwickeln und in eine Gratinform legen. 

Backofen vorheizen auf 180 Grad Umluft.

Die Pouletbrüstchen ca. 20-30 Min. (je nach dicke) im Backofen goldbraun backen. Herausnehmen und in Stücke schneiden.

Kartoffeln unter fliessendem Wasser bürsten, abtropfen, ungeschält vierteln. Die Kartoffelschnitze in eine grosse Schüssel mit Deckel geben. Olivenöl und Gewürze dazu, Deckel verschliessen und gut durchschütteln.

Die Kartoffelschnitze auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad, gleichzeitig mit den Pouletbrüstchen goldbraun backen. 

Brokkoli in Rösli teilen, Rüebli schälen und in Rädli schneiden, Bohnen halbieren. Alles Gemüse in einem Gemüsesieb oder Dampfgarer bissfest kochen. Würzen mit Salz und Pfeffer.

 

Für die Lachsröllchen, den Frischkäse und Magerquark mischen, Schnittlauch klein schneiden und untermischen. Mit Pfeffer abschmecken und auf die Lachsscheiben streichen. Einrollen und mit einem Schnittlauch zubinden oder nochmals mit der Creme bestreichen. Anrichten auf einem Teller und mit grünem Salat und event. Toastbrot servieren.

 

Für die Traubencreme, den Halbrahm steif schlagen und vorsichtig unter den Magerquark rühren. (Nicht mit dem Mixer sonst wird es flüssig) Zitrone auspressen, Saft und Honig unter die Creme rühren. In Gläser abfüllen. Trauben und Birnen waschen in kleine Stücke schneiden und die Creme damit verzieren.

 

Nach oben
Nach oben