Fäschtlige Rezäpt förs Wiahnachtsfäscht.

ca. 4 Personen

Saltmbocca mit Gemüserisotto

4 dünne Kalbschnitzel
4 Scheiben Appenzellerkäse
4 Scheiben Rohschinken
4 Salbeiblätter

1 EL Olivenöl oder Bratbutter

350 g Risottoreis
1 kleine Zwiebel
2 EL Olivenöl
1.5 l Gemüse oder Fleischbouillon
5 dl Weisswein
Gemüse nach Wahl      
( Rüebli, Erbsli, Blumenkohl, Brokkoli usw.)
geriebener Parmesan , ein kleines Stück Butter
Pfeffer aus der Mühle

 

Nüsslisalat

Nüsslisalat
Baumnusskerne
Radieschen
1 Stück Blauschimmelkäse

Weisser Balsamico
Walnussöl
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Apfelmuffins

0.4 dl Albaöl
0.1 dl Wasser
3 Eier 
3 TL Honig 
1 P. Vanillezucker
120 gr Dinkel- Vollkornmehl
1/2  Päckli Backpulver
2 Boskoopäpfel

Saltimbocca & Gmüasrisotto.

Kalbschnitzel zwischen Klarsichtfolie dünn klopfen. Käse, Rohschinken und Salbei darauf legen und die Schnitzel zuklappen. In einer Bratpfanne das Öl heiss werden lassen und die Saltimbocca Schnitzel langsam auf beiden Seiten goldbraun braten, ca. 10 Min. auf jeder Seite.

Für den Risotto
das Gemüse klein schneiden und auf die Seite stellen. Die  Zwiebel ebenfalls klein schneiden. In einer separaten Pfanne das Wasser mit der Bouillon zum Kochen bringen.  Die Zwiebeln mit dem Risottoreis im Olivenöl ca. 2-3 Minuten andünsten. Mit dem Weisswein ablöschen und kurz einköcheln lassen. Das Gemüse dazugeben und unter ständigem Rühren immer wieder wenig Bouillon dazu giessen und alles miteinander 15 Min. köcheln lassen, bis das Reis bissfest ist. Den geriebenen Parmesan dazugeben und einrühren nochmals ca. 1 Min. köcheln, mit wenig Butter und Pfeffer abschmecken.

 

Nüsslisalat waschen und auf Teller anrichten. Radieschen waschen und in Scheiben schneiden, Blauschimmelkäse in kleine Stücke schneiden. Baumnüsse, Käse und Radieschen auf dem Nüsslisalat verteilen und mit Walnussöl und Balsamico beträufeln. Mit Salz und frischem Pfeffer würzen.

 

Albaöl mit Wasser schaumig rühren, nach und nach Eigelb dazugeben und weiter schaumig schlagen. Den Honig und Vanillezucker dazugeben und nochmals weiter mixen bis eine cremige Masse entsteht. Das Eiweiss steif schlagen und mit dem Mehl und Backpulver vorsichtig unterrühren. Äpfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden, vorsichtig mit dem Teigschaber untermischen und den Teig in die Förmli geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 13-15 Min. backen.

Albaöl:  Rapsöl mit Buttergeschmack. Ideal als Butterersatz, zum backen und braten, einfach viel gesünder!

 

Nach oben
Nach oben